SanXperts
Nicht saniert- Geld verheizt!

Sicherheit
des
Bauens

 

Die Wohnbauförderung

Ziel der Wohnbauförderung ist es, den Bürgern und Bürgerinnen einen bedarfsgerechten, leistbaren und qualitätsvollen Wohnraum zur Verfügung zu stellen und vor allem sozial- und einkommensschwächeren Personen die Möglichkeit zu eröffnen, ihren dringenden Wohnbedarf abzudecken.

Die Wohnbauförderung der Bundesländer bietet dazu verschiedene Förderungsmöglichkeiten in Form von Darlehen, Zuschüssen oder Wohnbeihilfen an.

Hinweis: Da die Wohnbauförderung Landessache ist, gelten in den Bundesländern unterschiedliche gesetzliche Regelungen. Wir raten Ihnen, sich direkt vorab an Ihre Landesregierung zu wenden, um detaillierte Informationen zu Förderungsmöglichkeiten und Beihilfen einzuholen.

Voraussetzung
  • Eigentümer bzw. Eigentümerinnen oder Miteigentümer bzw. Miteigentümerinnen einer Liegenschaft, welche die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen
  • EWR-Bürger und EWR-Bürgerinnen oder andere gleichgestellte, begünstigte Personen
  • dringender Wohnbedarf
  • Hauptwohnsitz in Österreich
  • Mindesteinkommen bzw. Nichtüberschreiten bestimmter Einkommensgrenzen etc.

Zuständige Behörde

Das Amt der Landesregierung, in dem sich Ihr Hauptwohnsitz befindet oder befinden wird.